"Herzlich Willkommen"...


... bei Stricken und Garten

.

Montag, 8. Dezember 2008

Katastrophe...

Heute morgen ist mir was wirklich schlimmes passiert. Meine Brille ist mittendurch gebrochen. :-(



Meine Reaktion:


erst so...

dann so...





Da ich natürlich der Mensch bin, dem sowas nie passieren würde, habe ich natürlich auch keine Ersatzbrille.



Tja, da war Panik angesagt. Ohne Brille bin ich jemand der anderen Leuten die Nasenspitze in die Augen drückt, um deren Gesicht zu sehen.

Wie um alles in der Welt sollte ich nun mit dem Auto zur Arbeit kommen?

Ich konnte ja wohl schlecht die hier.....

...rufen.
Da bin ich dann auf die Idee gekommen, daß ich ja noch eine Sonnenbrille habe. Ich wette, ich war weit und breit die einzige die heute morgen im dunkeln so .....


....zur Arbeit gefahren ist.


Was soll ich sagen? Meine Kollegen bei meiner Ankunft:



Im Laden konnte ich die Kunden wohl schlecht mit Sonnenbrille empfangen und das...



...war mir auf Dauer zu anstrengend.



Also bin ich schnell zum Optiker gefahren und habe mir ein paar Kontaktlinsen geholt. Die machen mich zwar wahnsinnig, aber ich muß sie eine Woche ertragen bis meine Brille wieder da ist. Und das unglaubliche ist: Ich habe die Linsen geschenkt bekommen.






Und in einer Woche bin ich wieder erlöst.


Kommentare:

  1. So sehr wie ich nachempfinden kann wie Du dich ohne Brille fühlst( es ging mir jahrelang GENAUSO bis ich mein Auge lasern ließ) so sehr laufen mir grad die Lachtränen durchs Gesicht....einfach köstlich deine bildliche Darstellung.
    Paß gut auf dich auf.....Lg Silvia

    AntwortenLöschen
  2. Oh Ina, das ist ja ein Malheur ... aber Schaden macht klug, oder?
    Könnte mir aber genauso gehen, und ohne Brille bin ich aufgeschmissen. Habe mir nach fünf Jahren endlich mal eine Neue anpassen lassen. Die Alte ist jetz mein Ersatz :-) ... und Linsen trage ich auch manchmal. Auch mein Optiker hat mir gerade welche geschenkt!

    Deine Affen-Illustration ist göttlich, sicher wie Dein Anblick heute Morgen mit Sonnenbrille.
    Aber wir Maulwürfe lassen uns von Nichts erschüttern ;-)

    Liebe Grüße
    Jacqueline

    AntwortenLöschen
  3. grins....die Geschichte kommt mir sehr bekannt vor! Seitdem mir das mal passiert ist, hab ich immer eine Packung mit Tageslinsen im Schrank!!!!

    GlG
    Suse

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Ina,
    mal fröhlich grins...
    mir ging es im Sommer ähnlich,
    nur ist meine Brille nicht kaput gegangen,
    ne schlimmer ich hab sie aus Versehen weggeworfen. Der Container war am andern morgen schon geleert und so mußte ich eine Woche mit Sonnenbrille arbeiten.
    Denn wie du bin ich aus der Gattung der Maulwürfe.
    Also mein Tipp: Versuche es mit der Sonnenbrille da kann man auch priema nachts mit Fahren, sogar etwas besser sehen weil die anderen nicht so dolle blenden ;)

    LG Kirsten

    AntwortenLöschen
  5. Oh...das mit der Brille tut mir leid, über deine herzerfrischende Bilddokumentation zum Start in den Morgen hab ich sehr geschmunzelt und danke dir dafür.
    lg gudrun

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Ina, Deine Selbstironie nach dem Motto: 'Humor ist, wenn man trotzdem lacht' ist herzerfrischend. Ich rate Dir: Halte durch ;-)) Lieber Gruß Birgit

    AntwortenLöschen
  7. *grööööhl* die Geschichte ist der Hit!!

    Trotzdem wünsche ich Dir, dass Dein Nasenfahrrad bald wieder an seinen Platz kommt!

    Grüßles

    Tanja

    AntwortenLöschen
  8. Na dann, hoffe ich, dass die Woche schnell vorbeihuscht, und du wieder eine Brille hast.

    Liebe Grüsse von der Rina, wo du im Moment mit der Sonnebrille nicht auffallen würdest. Die Sonne scheinst soooo schön ;-)

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Ina!
    Einfach nur hihi!
    Liebe Grüße von Margot

    AntwortenLöschen