"Herzlich Willkommen"...


... bei Stricken und Garten

.

Montag, 30. März 2009

Ein Sommerpullover

Ich gestehe... ich habe die "Sabrina" abonniert. In den Zeiten von Ravelry komme ich mir dabei schon ein bischen verrucht vor.

Ruchlos = anstößig, gemein, schändlich, verworfen, lasterhaft, sittenlos, unanständig, unkeusch, unmoralisch, unsittlich, verdorben, amoralisch, buhlerisch, dreckig (Habe ich gerade mal nachgeschlagen, weil ich die genaue Bedeutung des Wortes wissen wollte)

Jaaa... und es ist tatsächlich möglich nach deutschen Anleitungen zu stricken. Ich habe mich auch gewundert. Ich habe keine Schweißausbrüche, zittrigen Hände oder trockenen Mund bekommen. Auch sind mir meine Hände nicht abgefallen und meine Augen wurden nicht geblendet. Zarte Gemüter sollten zwar für den Notfall immer eine englische oder japanische Anleitung in greifbarer Nähe haben, aber man soll sich ja seiner Phobie offen stellen. Nur Mut...



Sabrina August 2008. 100% Baumwolle,wie immer Hamburger Wollfabrik. Originalfarbe dunkelgrün-oliv.
Hab ich auch mal schnell nachgesehen...
Phobie = Angst, Horror, Verängstigung, Grausen, Schreck, Schauder, Bangigkeit, Höllenangst, Entsetzen, Heidenangst, Todesangst, Furchtsamkeit, Ängstlichkeit, Panik

Donnerstag, 26. März 2009

Wenn der Wurm drin ist

Hier kommt meine Arbeit der letzten zwei Wochen. Und ich bin sehr unzufrieden.

Die Kelim Socken aus dem Buch von Stephanie van der Linden habe ich zuerst angefangen. Auf dem Titel des Buches sehen sie wunderschön aus. Bei Anderen habe ich sie auch schon bewundert und immer für schön befunden. Mein Werk gefällt mir überhaupt nicht. Es ist schlecht gestrickt und ständig mußte ich ribbeln, weil ich das Muster nicht hinbekommen habe. Das seltsame ist, daß ich einen ganzen Fair Isle Pullover gestrickt habe, bei dem ich mich selten vertan habe. Das Foto täuscht. Das Original ist sehr unregelmäßig.


Dann habe ich den Upstairs Schal angefangen. Den werde ich wieder aufribbeln, weil das Muster nicht zu der Wolle paßt. Die Lace Wolle geht bei diesem Muster unter. Es sind zu wenig Löcher drin. Das Ganze sieht zu kompakt aus. Da wird spannen auch nicht viel helfen.


Und mein letzter Versuch ist sehr erbärmlich. Das soll das Tuch "Reise nach Afrika" von Kalinumba werden. Ich habe drei Reihen gestrickt und fünf wieder aufgemacht. Insgesamt habe ich siebenmal geribbelt. Meine Fähigkeit zu zählen scheint mir abhanden gekommen zu sein. Das Dumme ist nur, daß die Wolle nach jedem Ribbeln dünner wird und mittlerweile von alleine reißt.

Freitag, 20. März 2009

GEO Podcast

Manchmal gibt es Gartenarbeiten, die unglaublich langweilig sind. Umgraben, Unkraut ziehen...
Dann höre ich mir die Podcasts von GEO.de an.

Angenehme Stimmen lesen Artikel aus den Geo Saison Heften vor. Man fühlt sich in ferne Länder, zu außergewöhnlichen Orten und Menschen versetzt. Nach einigen Reportagen möchte ich am liebsten ins nächste Flugzeug steigen und mir selbst ein Bild der Orte machen. Bei anderen Berichten bin ich froh meinen Garten umgraben zu dürfen.
Ich empfinde es auch sehr erholsam auf dem Liegestuhl zu liegen und den Erzählungen zu lauschen.

Dieser Podcast ist ein Muß für Alle, die sich gerne Reportagen über Länder, Menschen und Tiere anhören oder ansehen.

Die Podcasts sind in die Rubriken "Extra" und "Magazin" unterteilt. Ich empfehle "Extra", weil es sich dabei um die ganzen Reportagen handelt. Die Rubrik "Magazin" stellt Autoren vor oder macht Werbung für kommende Hefte.

Jeden Donnerstag erscheint eine neue Folge. Diese kann man direkt hier herunterladen oder man abonniert den Podcast bei iTunes. Finde ich sehr praktisch, weil die aktuellste Folge automatisch geladen wird.

Montag, 16. März 2009

Naja.....

Warum, frage ich mich. Warum?

Hatte ich nicht alle Sinne zusammen? War meine Brille schmutzig? War ich im Kaufrausch? Ferngesteuert von unbekannten Wesen? Anders kann ich es mir nicht erklären. Wie kann so etwas passieren?

Stolz habe ich meine neu erstandene Wolle nach Hause getragen: 1 kg lila Merinowolle, 1 Knäuel taubengraue Sockenwolle und ... kreisch ... diese unglaubliche Sockenwolle ... dreifädig... schwarz-grün, rot, beige...

Da ich fest davon überzeugt bin, daß ich mir bei diesem Kauf etwas gedacht habe, wurde die Wolle verstrickt. Und ich trage diese Socken auch. Da bin ich ja stur.

Ist es euch auch schon mal passiert, daß ihr Wolle gekauft habt und das sie euch zu Hause nicht mehr gefallen hat? Und was dann? Habt ihr die Wolle verstrickt, verschenkt, umgetauscht?

Und gemüffelt hat die Wolle auch...

Sonntag, 8. März 2009

Celtic Icon

Es ist soweit. Der Wettergott war endlich gnädig mit mir. Hat mir ein paar Sonnenstrahlen geschickt und ich konnte endlich meinen fertigen Celtic Icon fotografieren. Ich habe schon fast nicht mehr daran geglaubt.

Tataaaa.....




Zur Erinnerung... Das war er vor 2 Monaten:


Hach.. ich muß zugeben... ich bin ein wenig stolz auf mich.