"Herzlich Willkommen"...


... bei Stricken und Garten

.

Montag, 22. Februar 2010

Schneiderbüste...

... nach eigenen Maßen selbstgebastelt.

Eine kostenlose Anleitung gibts es bei Burda.

Das ist so simpel gemacht, daß man die Idee schon längst hätte haben können. Zumal ich jeden Tag mit Abdrücken von Körperteilen zu tun habe. Dussel ich.

Wie war das mit dem Wald und den Bäumen?

Und was die Stabilität angeht, so kann man bestimmt auch noch was machen.

Sonntag, 21. Februar 2010

176...

... ist die Nummer des Musters, das ich für diese Jacke verwendet habe.
Es stammt aus dem japanischen Musterbuch "Knitting Patterns Book 250". Unkompliziert und schnell zu erwerben bei Tichiros Strickspezialitäten.

An dieser Jacke konnte ich mal testen wie oft man ribbeln kann, bevor die Wolle leidet.

Also: Wer zählen kann, ist klar im Vorteil.



Wolle wie immer aus der HWF. Diesmal aus der Grabbelkiste des letzten Lagerverkaufs.

Jetzt muß ich nur noch 249 Pullis und Jacken stricken. Dann habe ich das Buch durch. Die Muster sind einfach nur schön.

Dienstag, 2. Februar 2010

Man nehme....

...eine

gesüßte Dosenmilch.

Diese wird ungeöffnet in einen

gestellt.


Mit Wasser bedecken.


Das Wasser zum kochen bringen


und ca 2 Stunden 15 Minuten leicht kochen lassen.



Die Dose muß immer mit Wasser bedeckt sein.
Abkühlen lassen.


Heraus kommt eine leckere Caramelcreme auch Dulce de Lece genannt. Je länger sie gekocht, wird desto dunkler wird die Creme.
Im Internet gibt es viele Rezepte zur weiteren Verwendung. Manchem vielleicht zu süß. Ich nehme sie als Brotaufstrich.