"Herzlich Willkommen"...


... bei Stricken und Garten

.

Dienstag, 2. Februar 2010

Man nehme....

...eine

gesüßte Dosenmilch.

Diese wird ungeöffnet in einen

gestellt.


Mit Wasser bedecken.


Das Wasser zum kochen bringen


und ca 2 Stunden 15 Minuten leicht kochen lassen.



Die Dose muß immer mit Wasser bedeckt sein.
Abkühlen lassen.


Heraus kommt eine leckere Caramelcreme auch Dulce de Lece genannt. Je länger sie gekocht, wird desto dunkler wird die Creme.
Im Internet gibt es viele Rezepte zur weiteren Verwendung. Manchem vielleicht zu süß. Ich nehme sie als Brotaufstrich.

Kommentare:

  1. *KICHER*

    Das ist ja ein knuffiger Blogeintrag.
    schade,dass ich keine Dosenmilch mag,sonst würd ich das Rezept doch glatt mal ausprobieren.
    Meld Dich doch mal wieder bei mir!

    Liebe Grüße,Anke

    AntwortenLöschen
  2. Rate mal, was gerade auf dem Herd köchelt....Aber man sollte wegen der Energieeinsparung gleich 2 Dosen auf einmal machen!
    Grüßle Sabine

    AntwortenLöschen
  3. ... es hat prima funktioniert und ich habe die Masse schon weitergereicht an andere Schleckermäuler.
    Variante: (Cashew-) Nüsse fein mahlen + Prise Salz + Caramelcreme = Sättigender Brotaufstrich
    .. habe bereits wieder 3 Dosen geholt:)), denn das brauchen wir bei diesem Wetter!
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. hmmm, das ist lecker, kenne ich noch aus früheren Zeiten. Man kann die Masse (braucht man aber mehrere Dosen) auch mit Schnaps (wir haben immer Korn genommen, geht aber auch Weinbrand) vermischen, gibt ein leckeres Likörchen, ähnlich wie Baileys *legger*

    LG biene

    AntwortenLöschen